• 030 403 638 090
  • 0151 421 82 646

Autor-Archiv Webmaster

VonWebmaster

Baden-Württemberg klagt Millionen von VW ein

Baden-Württemberg klagt Millionen von VW ein.

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat gegen den Autohersteller Volkswagen eine Schadenersatzklage eingereicht. Grundlage der Klage sind beispielsweise gekaufte, manipulierte Polizeiautos mit Dieselmotor. Die grün-schwarze Landesregierung fordert in ihrer beim Landgericht Stuttgart eingereichten Klage für 1400 Autos Schadensersatz. weiterlesen

VonWebmaster

VW behindert Hardware-Nachrüstungen für betroffene Dieselautos

VW behindert Hardware-Nachrüstungen für betroffene Dieselautos.

Grade der Autohersteller, der beim Thema “Abgas-Skandal” stets als erstes genannt wird, stellt sich beim Thema Hardware-Nachrüstungen quer. Volkswagen weigert sich, Herstellern von Katalysatoren die notwendigen technischen Daten zu übermitteln.
Auch wenn Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer bei jeder sich bietenden Gelegenheit seine Abneigung gegen die Hardware-Nachrüstungen deutlich gemacht hat, wurden nun die technischen Richtlinien für die sogenannten SCR-Katalysatoren vorgelegt. weiterlesen

VonWebmaster

Abgas-Skandal: Baden-Württemberg will VW verklagen

Abgas-Skandal: Baden-Württemberg will VW verklagen.

Nicht nur Privatkunden sind von den Manipulationen durch den VW-Konzern betroffen. Auch das Bundesland Baden-Württemberg kaufte VW-Wagen, wie etwa Polizeiautos, mit betroffenen Dieselmotoren.
Die schwarz-grüne Landesregierung fordert nun Schadenersatz von Volkswagen. Eine außergerichtliche Einigung konnte nicht geschlossen werden. Daher will die Regierung bis Ende des Jahres gegen Volkswagen eine Klage auf Schadenersatz einreichen. weiterlesen

VonWebmaster

Gerichte entscheiden ohne politischen Einfluss – Europäische Großstädte dürfen auch neuere Diesel aussperren

Gerichte entscheiden ohne politischen Einfluss – Europäische Großstädte dürfen auch neuere Diesel aussperren.

Eine Verordnung der EU-Kommission zu milderen Abgaswerten der Euro-6-Norm ist laut EU-Gericht gesetzeswidrig. Die Städte Paris, Brüssel und Madrid hatten geklagt.
Das EU-Gericht entschied, dass die EU-Kommission bei der Einführung neuer Auto-Abgastests die Grenzwerte der Euro-6-Norm zu Unrecht gelockert hat. weiterlesen

VonWebmaster

Audi ruft 64.000 Euro-6-Diesel zurück

Audi ruft 64.000 Euro-6-Diesel zurück.

Audi muss weitere Diesel zurückrufen. Betroffen sind Motoren der Norm Euro 6 die bis 2018 gebaut wurden und bisher als sauber galten. Bei den betroffenen Autos soll mittels Update Teile einer Software aus der Motorsteuerung entfernt werden. weiterlesen

VonWebmaster

Jetzt auch Euro-6-Diesel betroffen – Opel erneut unter Manipulationsverdacht

Jetzt auch Euro-6-Diesel betroffen – Opel erneut unter Manipulationsverdacht.

Nach Informationen des Hessischen Rundfunks untersucht das Kraftfahrtbundesamt (KBA) derzeit die Abgasreinigung bestimmter Opel Modelle auf illegale Abschaltvorrichtungen.
Auch das am meisten verkaufte Modell Astra befindet sich unter den untersuchten Autos.

weiterlesen

VonWebmaster

VW muss vollen Kaufpreis zurückzahlen – schutte.legal kämpft seit drei Jahren für Ihr Recht

VW muss vollen Kaufpreis zurückzahlen – schutte.legal kämpft seit drei Jahren für Ihr Recht.

Das Landesgericht Augsburg hat entscheiden. Erstmals muss der Volkswagenkonzern einen manipulierten Diesel zurücknehmen und den vollen Kaufpreis zurückzahlen. weiterlesen