• 030 403 638 090
  • 0151 421 82 646

Autor-Archiv legalsupport

Vonlegalsupport

Abgasaffäre: Gericht erklärt Stuttgarter Diesel-Richter für befangen

Er war für viele wichtige Dieselklagen gegen VW und Porsche zuständig – und wurde nun für befangen erklärt: Ein Stuttgarter Richter muss alle Fälle abgeben. Der Grund dafür ist seine Frau.

Der für einen Großteil der “Dieselgate”-Klagen am Landgericht Stuttgart zuständige Richter wird abgelöst.

Auf Antrag der VW-Holding Porsche SE (PSE) und von Volkswagen selbst hat ihn das Landgericht bereits am vergangenen Freitag für befangen erklärt, wie eine Sprecherin am Dienstag sagte. Als Grund gab sie an, dass die Ehefrau des in 195 Dieselverfahren zuständigen Richters vor einem anderen Landgericht selbst Klage gegen VW erhoben habe.

weiterlesen
Vonlegalsupport

Schummel Diesel zurückgeben und vollen Kaufpreis zurück bekommen.

Nach einem Bericht von Focus Online, vom 25.04.2019 ist immer mehr Richtern ist die Haltung von Volkswagen scheinbar ein Dorn im Auge.

Das LG Nürnberg will die Nutzungsentschädigung für diejenigen, die Ihr Auto an VW zurückgeben ersparen. Für Volkswagen könnte das teuer werden.

Gute Nachrichten für die Betroffenen im Abgasskandal. Geschädigte, die ihr Fahrzeug zurückgeben wollen, haben damit vor Gerichten Erfolg. Bisweilen wurde bei Klage auf Erstattung des Kaufpreises, die Nutzungsentschädigung, das heißt die gefahrenen Kilometer abgezogen. Gerade für ältere Fahrzeuge mit niedrigem Restwert nicht besonders Lohnenswert, auch wenn der Restwert für die Kanzlei schutte.legal keine Rolle spielt.

weiterlesen
Vonlegalsupport

Für Daimler spitzt sich die Lage zu!

Das Landgericht Stuttgart hat Daimler im Januar in 3 Fällen zu Schadenersatzzahlungen zwischen 25.000 und 40.000 Euro verurteilt.

Es ist davon auszugehen, so Rechtsanwalt Torsten Schutte, dass Daimler jetzt eine Klagewelle droht. Noch sind die Urteile nicht rechtskräftig. Daimler wird in Berufung gehen.

weiterlesen
Vonlegalsupport

Abgasskandal : Der „Schummel-Diesel“!

Was Ihnen wirklich zusteht!

Für schutte.legal liegen die Fakten klar auf dem Tisch. Es ist betrogen worden und das muss seine rechtlichen Folgen haben. Millionen Verbraucher wurden getäuscht. Wie? Das fasst schutte.legal kurz für sie zusammen :

weiterlesen
Vonlegalsupport

60.000 Fahrzeuge auch bei Daimler betroffen!

Motoren mit der Bezeichnung OM651 von unzulässiger Abschaltvorrichtung betroffen. schutte.legal berichtet für Sie…

Auch für Daimler ziehen dunkle Wolken am Horizont auf. Rund 60.000 Pkw des Typs GLK 220 CDI mit der Euro Abgasnorm 5 aus dem Bauzeitraum 2012-2015 sind betroffen. Die Software wurde bereits 2015 vom KBA entdeckt und mit weiteren Emissionsmessungen verifiziert. Sollte sich der Vorwurf erhärten, empfehlen wir anwaltliche Beratung in Anspruch zu nehmen. schutte.legal vertritt im Abgasskandal bereits hunderte Mandanten effektiv. Rechtsanwalt Torsten Schutte verlangt für seine Mandanten von den betroffenen Automobilherstellern den vollen Kaufpreis nebst sämtlicher Aufwendungen nebst Zinsen.

weiterlesen