• 030 403 638 090
  • 0151 421 82 646

Vonlegalsupport

Europäischer Gerichtshof (C-693/18)

Die vorläufige Version des Urteils des EuGH zum Aktenzeichen C-693/18 in der Google-Übersetzung aus dem Niederländischen.

weiterlesen
Vonlegalsupport

Ich leugne meine Beteiligung!

Audi-Prozess vor dem Landgericht in München, Teil 2

Nicht mit diesen Worten, und deshalb auch keine Markierung als wörtliche Rede, aber mit einem ungeheuren Wortschwall, ungeahnten Ausflüchten und dem indirekten Eingeständnis gröbster Pflichtverletzung läßt sich der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Audi AG am 19. Verhandlungstag zu den Vorwürfen des Gerichtes ein.

weiterlesen
Vonlegalsupport

Der Spätkäufer

Was ist ein Spätkäufer?

Der Spätkäufer ist eine Spezies, die sich dieser ihrer Eigenschaft meist gar nicht bewusst ist. Entstanden ist der Spätkäufer im ureigensten Interesse der Volkswagen AG zur Abwehr von Schadenersatzansprüchen. Fast fünf Jahre später wurde diese Klassifizierung durch den Bundesgerichtshof erneut aufgegriffen.

weiterlesen
Vonlegalsupport

Klage in der Gewährleistungsfrist!

Der Weg mit der höchsten Erfolgswahrscheinlichkeit ein an der Abgasführung manipuliertes Fahrzeug durch ein vollständig funktionierendes Neues ersetzt zu bekommen, ist, während der 2jährigen Gewährleistungsfrist Klage vor Gericht einzureichen.

weiterlesen
Vonlegalsupport

“Ich leugne meine Beteiligung nicht”

“Ich leugne meine Beteiligung nicht” titelt der Donaukurier in seiner Berichterstattung über den Prozess gegen vier hochrangige Audi-Mitarbeiter, der vor dem Landgericht in München geführt wird. Unter anderem gehört der ehemalige Audi-Chef Rupert Stadler zu den Angeklagten.

weiterlesen
Vonlegalsupport

Der Dieselskandal ist NICHT vorbei!

Die weltweite Verbreitung eines Virus, die Wahlen in den USA und andere wenig erbauliche Themen bestimmen den Inhalt der einschlägigen Medien. Das Kraftfahrtbundesamt verbleibt im Schongang gegenüber manipulierenden Dieselfahrzeugherstellern, selbst gegenüber denen, die tausendfach vor Gericht verurteilt wurden.

weiterlesen
Vonlegalsupport

Diesmal nur 200.000…

…betroffene Fahrzeuge. Im Dieselskandal hat man sich schon daran gewöhnt, dass es um Millionen oder Milliarden geht, Millionen manipulierter Fahrzeuge, Milliardenschäden in Euro oder Dollar. Deswegen muß man sich auch mal freuen können, wenn es nur 200.000 sind.

weiterlesen
Vonlegalsupport

Der Schäferigel!

Der Schäferigel wurde bisher von der Entwicklungsabteilung der Natur, die üblicherweise unter dem Namen Evolution firmiert, noch nicht hervorgebracht. Vor 50 Millionen Jahren waren die Tiere, die heute aussehen wie Wale, Landlebewesen mit Fell und vier Beinen. Vor 41 Millionen Jahren gab es einen nahen Verwandten der heutigen Schafe mit einem Lebendgewicht von 1000 kg und einem Raubtiergebiß mit der doppelten Größen dessen eines Grizzlybären.

weiterlesen
Vonlegalsupport

Die Rechtsschutzversicherung als Ersatzgericht!

Der ADAC wusste es schon immer besser und verwies die bei ihm Rechtsschutzversicherten auf die Plätze. Von Beginn der Dieselkrise an herrschte beim ADAC die ebenso wundersame wie kristallklare Erkenntnis, dass ein manipuliertes Dieselfahrzeug vor Gericht keine Chance hat. Woher das geheime Wissen kam und warum es sich hartnäckig hält gegen die Realität mit tausenden von gegenteilig beschiedenen Gerichtsurteilen, weiß man nicht.

weiterlesen
Vonlegalsupport

Schlaglicht 1: Der Vertrag über die Arbeitsweise der europäischen Union!

Der Unmut über die letzten Urteile des Bundesgerichtshofes konkretisiert sich derzeit zu ganz realen Schriftstücken. Breitgefächert wird offenes Fehlverhalten der Bundesrichter, im Speziellen namentlich, des Herrn Seiters, schon im Vorfeld der Verhandlungen und Entscheidungen dokumentiert. Der Rahmen ist bei weitem zu groß gefasst um an dieser Stelle der Gesamtargumentation bei der Darstellung gerecht zu werden.

weiterlesen