Monatsarchiv September 2018

VonWebmaster

Hin und Her in der Politik – Warten Sie nicht und holen Sie sich Ihren Kaufpreis zurück!

Hin und Her in der Politik – Warten Sie nicht und holen Sie sich Ihren Kaufpreis zurück!

War am Donnerstag erst bekannt geworden, dass Volkswagen sich in Gesprächen mit Verkehrsminister Scheuer bereit erklärt hat, manipulierte Dieselfahrzeuge nachträglich mit Hardware-Umrüstungen auszustatten, rückt Herr Scheuer nun doch von eben diesen Nachrüstungen ab. weiterlesen

VonWebmaster

Politik trifft weiterhin keine Entscheidung – warten Sie nicht, wir sind für Sie da!

Politik trifft weiterhin keine Entscheidung – warten Sie nicht, wir sind für Sie da!

Der groß angekündigte “Diesel-Gipfel” zwischen der Politik und den Vorstandsvorsitzenden der Hersteller Daimler, Volkswagen und BMW blieb ohne nennenswerte Ergebnisse.
Als Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) im Berliner Regen vor die Journalisten trat, bot nicht nur das Wetter trübe Einsichten. weiterlesen

VonWebmaster

Ergebnis der Musterfeststellungsklage erst 2020? – schutte.legal wartet nicht!

Ergebnis der Musterfeststellungsklage erst 2020? – schutte.legal wartet nicht!

Die Klägervertretung, bestehend aus dem Bundesverband der Verbraucherzentrale und dem ADAC, will mit der Musterfeststellungsklage klären, ob die sogenannten Nutzungsvorteile vom Kaufpreis abzuziehen sind. Als Nutzungsvorteile werden die gefahrenen Kilometer aufgeführt.
weiterlesen

VonWebmaster

Jetzt auch Fahrverbote in Frankfurt am Main

Jetzt auch Fahrverbote in Frankfurt am Main.

Wie das Verwaltungsgericht in Wiesbaden entschied, muss nun auch die Pendler-Hochburg Frankfurt am Main ein Fahrverbot für ältere Diesel (Euro 4) und Benziner (Euro 1, Euro 2) ab Februar 2019 einhalten. Ab September 2019 wird das Fahrverbot für Euro 5-Diesel ausgeweitet. weiterlesen

VonWebmaster

Abgas-Software wird erneuert – Wir vertrauen nicht! Wir klagen für Ihr Recht!

Abgas-Software wird erneuert – Wir vertrauen nicht! Wir klagen für Ihr Recht!

1.000.000 Diesel zusätzlich erhalten ein Software-Update. Die Zahl der bisher geplanten Updates ist weiter gestiegen. Nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums gingen Update-Anträge für insgesamt 6,3 Millionen PKW beim Kraftfahrtbundesamtes (KBA) ein. weiterlesen